Turnierauftakt auf dem Schäferhof in Bergholz-Rehbrücke am 10.-11.05.2014

 

Am Samstag waren unsere beiden Einzelturnerinnen Nadine und Lisa zusammen mit unserer Gina auf dem Schäferhof um die Saison einzuläuten. Für Nadine war es der erste Einzelstart, Lisa ist aus dem letzten Jahr ja schon ein "alter" Hase.

Die beiden turnten eine tolle Pflicht, die bestimmt auch für beide eine gute Wertnote ergeben hätte, wäre die Reihenfolge die richtige gewesen. Somit wurden leider nur Aufsprung und Grundsitz bewertet und der Rest genullt. Dies war ein wenig peinlich, aber manchmal zahlt man halt etwas Lehrgeld.

Nadine's Kür klappte dann sehr gut und sie konnte ihre noch recht neue und noch nicht ganz sichere Kür gut präsentieren.

Lisa hat gekämpft und musste das erste Mal einen Sturz auf Turnier in Kauf nehmen. Aber will man gewinnen, muss man Risiko eingehen und hohes Risiko und eine schwere Kür können auch mal nicht klappen. Sie rutschte beim "Stütz auf der Kruppe" vom Pferd und konnte somit ihre Kur nicht komplett turnen, da etwas Zeit fehlte. Aber das wichtigste: Ihr ist nichts passiert, ausser ein kleiner Schreck! Die beiden werden eine Menge Erfahrung aus diesem Start mitnehmen.

Nach kurzer Sinnfindungskrise waren die beiden am nächsten Tag wieder guter Dinge und bereit für die Gruppe alles zu geben.

Sonntag Vormittag war die Gruppenpflicht und die Mädels haben eine fantastische Pflicht geturnt. Sie standen nach der Pflicht auf Rang 1 und konnten sich über tolle Wertnoten freuen.

Dann kam die Gruppenkür und somit auch die Aufregung. Die Zeit war nach der Pflicht recht knapp und die Mädels sind ein wenig in Hektik ausgebrochen, dies übertrug sich auf ihr Pferd Gina und somit war das gesamte Kürprogramm etwas hektisch. Die Übungen waren teilweise nicht zu Ende geturnt, Gina schnell unterwegs, Aufgänge wieder nicht so ganz sicher und und und....

Am Ende erreichte die Gruppe dann doch einen nicht so schlechten 3. Platz, der mit ein wenig Ernüchterung von allen entgegen genommen wurde. 

Dies war nicht unser Wochenende!

Begonnen mit einem Sturz, falscher Musik, falscher Pflichtreihenfolge, Hektik, einer etwas indisponierten Gina, fehlender Armnummern, nicht funktionierender Küraufgänge und und und........

Wir haben Erfahrungen gesammelt und haken das Ganze ab, aber nicht ohne ein Resümee zu ziehen.