SPENDENAUFRUF 

 Liebe Pferdefreunde,

                                  

in den letzten Monaten wurden wir durch einschneidende Ereignisse oft an unsere Grenzen gebracht. Wichtige Wegbegleiter unserer Kinder und Jugendlichen, wie Welana, Dunja, Lady Sophie und Alina, mussten wir leider aus Alters- oder Krankheitsgründen ein neues Zuhause suchen.

 

Vor kurzen erlebten wir eine besonders harte Bewährungsprobe. Leonardo  hatte eine schwere Kolik und musste notoperiert werden. Nach der OP wurde sein Zustand leider nicht besser, so dass er nur mit Morphium versorgt werden konnte. Schweren Herzens musste Leonardo erlöst werden.

Unser schnell liebgewordener junger Freund Leonardo verließ uns und hat eine große Lücke in unseren  Herzen hinterlassen.

Die Versuche ihm das Leben zu retten, haben leider sehr viel Geld gekostet.

 

 

Um weiterhin unser vielseitiges Reit- und Voltigierangebot aufrecht zu erhalten, brauchen wir eure finanzielle Unterstützung. Davon würden wir die Tierarztkosten begleichen und neue Schulpferde kaufen.

 

Wir bitten um Geldspenden auf das unser Vereinskonto:

Berliner Volksbank

IBAN: DE 29 100 900 00 159 160 800 9

BIC:   BE VO DE BB

 

Eure Spenden sind ab 50 Euro steuerlich absetzbar.

Natürlich können auch Spenden in bar bei dem jeweiligen Trainer abgegeben werden.

 

Wir freuen uns über jeden Euro.

 

Euer Potsdamer Reitverein e.V.


Reitworkshop mit Theorie und Praxis 

Am Pfingstsonntag, den 04.06.2017 fand im Potsdamer Reitverein ein Sitzlehrgang mit Reittrainerin Julia Stein und Dipl. Sportwissenschaftlerin / angehende Osteopathin Katja Köhler statt. Insgesamt 8 Teilnehmer beschäftigten sich 5h lang mit dem Themenschwerpunkt Beckenmobilität und Gleichgewicht beim Reiten. In einer praktischen Theorieeinheit und anschließendem Sitzlehrgang konnte jeder für sich seine individuellen Baustellen mit gezielten Übungen sowohl auf der Matte als auch auf dem Pferd analysieren und kurzfristig Verbesserungen erfühlen.

 

      

Praktische Theorieeinheit: Beobachten und Analysieren von 2 Reitern

Dabei findet die Beobachtung meistens nur von einem Augenblick zum nächsten statt. Dieser orientiert sich dabei an den sichtbaren körperlichen Veränderungen des Reiters - welche Körperteile verändern sich auf welche Weise. Schnelle Urteile werden gefällt, sichtbare Probleme und Ursachen aber nicht erkannt. Der Beobachter ist meist ein Fehlergucker - es werden nach Abweichungen von der sogenannten idealtypischen Form Ausschau gehalten. Zusammenhänge, warum das aber so ist, werden aber meist nicht gesehen. Schwerpunkt in der praktischen Theorieeinheit war hier die Funktion des Beckens beim Reiten. Es wurde eine kurze Bedeutung der Beckenmobilität/-Stabilität erläutert und Haltungsanalysen im Zusammenhang mit den Fähigkeiten des Beckens beim Reiten aufgezeigt. Im Anschluss wurden dann beim Beobachten zweier Reiter auf die Funktion und Fähigkeit des Beckens geachtet.

Sitzlehrgang in 4er Gruppe: der dynamisch ausbalancierte Reitersitz

Beim anschließenden Sitzlehrgang lang der Schwerpunkt auf der Beckenmobilität und dem Gleichgewicht - den häufigsten "Problemzonen" vieler Reiter. Mit gezielten Übungen könnten hier unmittelbare Verbesserungen im Mitschwingen der Mittelpositur erreicht werden. Ziel war eine Verbesserung der muskulären Balancen auf dem Pferd sowie die Fähigkeit zur Mobilität und Stabilität beim Reiten.

 

 

 

 

 

 

     Welana's Umzug

 

Nach langanhaltender Lahnheit von Welana haben sich der Vorstand zusammen mit dem Fünfkampf entschlossen sie abzugeben. Welana wohnt jetzt in Köthen bei einem ehemaligen Olympiareiter und jetzt kleinem Hobbyzüchter. Die Stute kann dort den ganzen Tag auf einer üppigen Weide stehen oder auf das Paddock mit Unterstand wechseln. Für den Winter steht für sie auch eine Box bereit.

 

 

           

 

 

 

Wir wollen uns verabschieden...

 

Die hübsche Haflingerstute Elke ist nun nach fast 2 Jahren wieder zu Hause und darf so langsam in die Rente gehen. Ich möchte mich nochmal für die gute Pflege und Betreuung meiner Stute bedanken.

Liebe Grüße Peggy und Elke

 

Vorläufiger Ablaufplan zum Hoffest im Potsdamer Reitverein

 
 

 ZEIT        

PROGRAMMPUNKT

PFERDE

 

                      
14.00  Kleine Springquadrille Merlin, Lucky Luke, Cindy, Amazone, Anterus, Gina
     
14:15  Mini-Voltis Charly Bor
     
14.30 Turnier-Voltis Quino
     
14.45 Jean Frühlingsblümchen Cindy, Elke, Merlin, Lucky Luke oder (Papagena/Connecticat)
     
15.00 Abteilungsreiten Fortgeschrittene Reiter Calimero, Quino, Leonardo
     
15.15 Mini-Voltis Celina Lucky Luke
     
15.30 Einzelvoltigierer

Gina

     
15.45 Gespann-Fahren Kehr  
     
16.00 Quadrille Steffi´s Dienstagsgruppe Gina, Lucky Luke, Wanderlilli, Papagena, Amazone, Merlin
     
 
BESUCHEN SIE UNS. WIR FREUEN UNS DARAUF!
 

Aktuelles

Zeitplan Abzeichentag 15.10.2017
Mittwoch, 11. Oktober 2017
Thumbnail Abzeichenprüfungen : Basispass, RA5, RA7, RA2, LA5 und LA4 Prüfungstag:  Sonntag, den 15.10.17  ...
Thumbnail    Farbenspiele bei den 21.Wasserspielen Am 24.09.17, bei typischem Herbstwetter, lud der Kanu-Club Potsdam...
Neue Preise für Quartalskarten
Mittwoch, 27. September 2017
Thumbnail   Ab dem 01.10.2017 gelten neue Preise für Longen-, Reit- und Voltigierunterricht....

Turniersport

Übung macht den Meister
14. August 2017
Thumbnail 21.07.2017 Trainingstag im PRV(E-Schritt-Gruppe) mit Michelle und Marie        
Thumbnail 08.07.2017 Haus-Voltigierturnier    Ein erfolgreicher Wettkampf unserer vereinsinternen Voltigiergruppen mit zusätzlicher Prüfung für die Teilnahme...
Thumbnail 06.05.2017 Voltigierturnier in Berlin-Grunewald   Ein erfolgreiches Wochenende für die E-Schritt mit Platz 4 und erster Aufstiegsnote in 2017. ...
More inTurniere 2016  
Siegel